Aktuell

O’zapft wird auch dieses Jahr! Ab sofort können Tische an den Wallbacher Wiesn reserviert werden. Kick hier!

Trainer für das 5. Liga Team gesucht!

Unsere 2. Mannschaft startet schon bald in die Vorbereitung. Diese wird, Stand heute, jedoch ohne Trainer stattfinden. Die junge, hungrige Mannschaft ist trotzdem motiviert und hofft doch noch auf spontane Unterstützung.

Trainiert wird jeweils mittwochs von 19.30 bis 21 Uhr, plus einem Spiel pro Wochenende. Für drei Monate, August bis Oktober, suchen die Fussballer jemanden der Zeit hat, «das Team auf dem Platz zu coachen und mit den Fussballern zu feiern.» Geboten wird «eine eingeschworene Einheit und natürlich auch eine Aufwandsentschädigung», so die 2. Mannschaft des FC Wallbach.

Wer Interesse hat, kann sich via Mail an fcwallbach@fcwallbach.ch oder per Telefon bei Manuel Heiz (Tel. 078 654 52 79) melden.

FC Wallbach sagt Danke und feiert Aufstieg

Das letzte Saisonspiel wurde in Wallbach zu einem grossen Fest. Der Verein nutzte den Anlass um seinen Supportern und Sponsoren mit einem kleinen Apéro zu danken. Die 1. Mannschaft gewann zudem auch ihr letztes Spiel und liess sich zurecht feiern.

Munteres Auskehr-Spiel
Wallbach, 07. Juni 2018 – Um viel ging es nicht mehr, in diesem letzten Saisonspiel. Die Gäste aus Bubendorf standen im gesichterten Mittelfeld und die Wallbacher stehen seit gut einer Woche als Aufsteiger in die 2. Liga fest. Trotzdem fanden sich wieder knapp 200 Zuschauer auf dem Wallbacher Buhnacker ein. Das Heimteam liess sich bereits vor Anpfiff feiern, versuchte dann aber trotzdem ein ordentliches Spiel abzuliefern. Obwohl es, auf Grund vieler Auswechslungen, teilweise zerfahren war, durften die Zuschauer eine muntere Partie verfolgen. Zum Schluss mit dem besseren Ende für das Heimteam. Mit diesem 3:1 Sieg, schliessen die Wallbacher diese herausragende Saison mit 44 Punkten auf dem 1. Platz ab.

Grosses Dankeschön an Zuschauer und Sponsoren
Wichtiger als das Resultat schien an diesem Abend das „Danke“ sagen. Den Sponsoren und Supportern wurde vor Spielbeginn mit einem Apéro gedankt. Die Mannschaft dankte den Zuschauern für die grossartige Unterstützung durch die ganze Saison mit einem Banner und Rosen nach dem Spiel. Das Ende war dann gleich wie der Anfang. Die Mannschaft wurde gefeiert, und dies zurecht.