Geschichte

Gekickt wurde in Wallbach schon immer. Auf einer Wiese, auf einem der wenigen intakten Plätze – wo es eben gerade passte. Hauptsache der Ball rollte und die späteren Gründer des FC fanden dabei ein wenig Ausgleich und Abwechslung.

Gegründet wurde in Wallbach anno 1949. Noch ohne Vorstand und Statuten, aber mit der klaren Absicht dass Wallbach einen offiziellen Fussballclub bekomme.

Gekickt wurde in Wallbach schon immer. Bloss – ein richtiger Fussballclub brauchte auch einen richtigen, eigenen Platz. Walter Wunderlin und August Kaufmann stellten dem künftigen FC Wallbach ein Stück Land zur Verfügung das in nur zwei Monaten in ein Fussballfeld verwandelt wurde.

Gegründet wurde in Wallbach der FC am 6. August 1949. Nicht nur 11 Freunde, sondern deren 16 fanden sich ein und hoben den FC Wallbach aus der Taufe. Dank der guten Vorarbeit der Hauptinitiatoren konnte der erste Präsident Rudolf Kaufmann auch gleich die Aufnahme durch den Schweizerischen Fussballverband bekannt geben.

Gekickt wird in Wallbach noch immer. Und das bleibt auch so.

Geschichte_FCW